Moorrege zurück in der Spur

Kreisklasse 5: Moorreger SV – VfL Pinneberg II, 4:0

10. November 2019, 23:31 Uhr

Die Reserve des VfL Pinneberg blieb gegen den Moorreger SV chancenlos und kassierte eine herbe 0:4-Klatsche. Moorrege ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Vor heimischem Publikum hatte sich der VfL II einen Punkt beim Stand von 2:2 gesichert.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der Moorreger SV in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Mit dem Sieg knüpfte Moorrege an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert das Heimteam acht Siege und drei Remis für sich, während es nur vier Niederlagen setzte. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar beim Moorreger SV. Von 15 möglichen Zählern holte man nur sieben.

Der VfL Pinneberg II holte auswärts bisher nur vier Zähler. In der Tabelle liegen die Gäste nach der Pleite weiter auf dem zwölften Rang. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden des VfL II liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 54 Gegentreffer fing. Nun musste sich der VfL Pinneberg II schon zehnmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die Lage des VfL II bleibt angespannt. Gegen Moorrege musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Am nächsten Sonntag reist der Moorreger SV zum TuS Borstel, zeitgleich empfängt der VfL Pinneberg II den Tangstedter SV.

Kommentieren