Dritte Pleite des VfL II in Serie

Kreisklasse 5: VfL Pinneberg II – Tangstedter SV, 0:3

17. November 2019, 23:31 Uhr

Durch ein 3:0 holte sich der Tangstedter SV drei Punkte bei der Reserve des VfL Pinneberg. Mit der Unterstützung des heimischen Publikums im Rücken war es Tangstedt gelungen, das Hinspiel mit 3:2 für sich zu entscheiden.

Der VfL II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 4 Gegentreffer pro Spiel. Der Gastgeber findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Die formschwache Abwehr, die bis dato 57 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des VfL Pinneberg II in dieser Saison. Nun musste sich der VfL II schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der VfL Pinneberg II taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Der TSV holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Mit dem Erfolg in der Tasche rutschten die Gäste im Klassement nach vorne und belegen jetzt den siebten Tabellenplatz. Durch den klaren Erfolg über den VfL II ist der Tangstedter SV weiter im Aufwind.

Während der VfL Pinneberg II am nächsten Sonntag (14:00 Uhr) beim SC Egenbüttel III gastiert, duelliert sich Tangstedt zeitgleich mit dem TuS Borstel.

Kommentieren