Zeigt TBS II eine Reaktion?

Kreisklasse 5: TBS Pinneberg II – SC Egenbüttel III (Sonntag, 13:00 Uhr)

28. Februar 2020, 09:00 Uhr

Egenbüttel III will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der Reserve des TBS punkten. Der TBS Pinneberg II musste sich im vorigen Spiel dem Moorreger SV mit 0:6 beugen. Der SCE III gewann das letzte Spiel gegen den TuS Borstel mit 7:0 und liegt mit 36 Punkten weit oben in der Tabelle. Im Hinspiel hatte der TBS II die Punkte vom SC Egenbüttel III entführt und einen 4:2-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Mehr als Platz sieben ist für den TBS Pinneberg II gerade nicht drin. Der bisherige Ertrag des Heimteams in Zahlen ausgedrückt: acht Siege, ein Unentschieden und sechs Niederlagen.

Mit 57 geschossenen Toren gehört Egenbüttel III offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse 5. Zwölf Siege und vier Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des SCE III. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den SC Egenbüttel III dar.

Über 3,56 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt Egenbüttel III vor. Der TBS II muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des SCE III zu stoppen. Viele Auswärtsauftritte des SC Egenbüttel III waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match beim TBS Pinneberg II.

Gegen Egenbüttel III rechnet sich der TBS II insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der SCE III leicht favorisiert ins Spiel.

Kommentieren