Niendorf V gewinnt zweistellig

Kreisklasse 4: Niendorfer TSV V – TuS Germania Schnelsen II, 20:0

20. Oktober 2019, 23:32 Uhr

Auch wenn die Verhältnisse vor dem Spiel klar waren, überraschte das deutliche Ergebnis. Am Ende hatte der Niendorfer TSV V die Zweitvertretung des TuS Germania Schnelsen mit 20:0 überrannt. Niendorf V ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Im letzten Hinrundenspiel errang die Heimmannschaft drei Zähler und weist als Tabellenzweiter nun insgesamt 33 Punkte auf. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des NTSV V stets gesorgt, mehr Tore als der Niendorfer TSV V (77) markierte nämlich niemand in der Kreisklasse 4. Nur zweimal gab sich der NTSV V bisher geschlagen. Der Niendorfer TSV V befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

Mit 118 Gegentreffern hat G. Schnelsen II schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur neun Tore. Das heißt, der Gast musste durchschnittlich 9,83 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelte dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. Das Schlusslicht muss in der Rückrunde zur großen Aufholjagd blasen, wenn der Klassenerhalt erreicht werden soll.

Niendorf V hat das nächste Spiel in drei Wochen, am 09.11.2019 gegen SC Victoria Hamburg V. Der TuS Germania Schnelsen II tritt das nächste Mal in zwei Wochen, am 02.11.2019, bei FC Hamburg an.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Niendorfer TSV V

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TuS Germania Schnelsen II

Noch keine Aufstellung angelegt.