Willinghusener SC zum Auftakt gegen SC Vahdet

Kreisklasse 3: Willinghusener SC – SV Vahdet-Hamburg (Freitag, 19:30 Uhr)

07. November 2019, 13:00 Uhr

SC Vahdet will im Spiel bei Willinghusen nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Am vergangenen Sonntag ging der WSC leer aus – 1:3 gegen den Störtebeker SV. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt von Vahdet ernüchternd. Gegen den DSC Hanseat kassierte man eine 0:7-Niederlage. Im Hinspiel hatte der Willinghusener SC einen klaren 3:0-Erfolg gelandet.

Nach 14 gespielten Runden gehen bereits 32 Punkte auf das Konto des Heimteams und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Mit 71 geschossenen Toren gehört Willinghusen offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse 3. Zehn Erfolge, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten stehen aktuell für den WSC zu Buche.

Mehr als Platz sieben ist für SV Vahdet-Hamburg gerade nicht drin. 27:53 – das Torverhältnis der Gäste spricht eine mehr als deutliche Sprache. SC Vahdet holte aus den bisherigen Partien sechs Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen. Mit dem Gewinnen tat sich Vahdet zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Aufpassen sollte SV Vahdet-Hamburg auf die Offensivabteilung des Willinghusener SC, die durchschnittlich mehr als fünfmal pro Spiel zuschlug. In der Fremde ruft SC Vahdet die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel bei Willinghusen?

Vahdet steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des WSC bedeutend besser als die von SV Vahdet-Hamburg.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Willinghusener SC

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Vahdet-Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)