DJK Hamburg kommt nicht aus dem Keller

Kreisklasse 3: Rahlstedter SC IV – SV DJK Hamburg, 12:1

17. November 2019, 23:31 Uhr

Ein bombastisches Torspektakel lieferte der Rahlstedter SC IV dem heimischen Publikum. Am Ende schickte man den SV DJK Hamburg mit einer 12:1-Pleite auf den Heimweg. Das Hinspiel bei der DJK Hamburg hatte Rahlstedt IV schlussendlich mit 5:2 gewonnen.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der Rahlstedter SC IV in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. Fünf Siege, drei Remis und acht Niederlagen haben die Gastgeber momentan auf dem Konto.

Die Defizite in der Verteidigung sind bei der DJK klar erkennbar, sodass bereits 77 Gegentreffer hingenommen werden mussten. Der Tabellenletzte holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Die deutliche Niederlage verschärft die Situation des Gasts immens. Mit erst 21 erzielten Toren hat der SV DJK Hamburg im Angriff Nachholbedarf. Mit nun schon zwölf Niederlagen, aber nur zwei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten der DJK Hamburg alles andere als positiv. Die sportliche Misere – in den letzten neun Spielen gelang der DJK kein einziger Sieg – hat ein Abstürzen im Tableau zur Folge. Aktuell liegt der SV DJK Hamburg nur auf Rang 15.

Am nächsten Sonntag (12:00 Uhr) reist Rahlstedt IV zum Störtebeker SV, tags zuvor begrüßt die DJK Hamburg die Reserve des SC V/W Billstedt 04 vor heimischer Kulisse.

Kommentieren