DJK Hamburg kommt nicht aus dem Keller

Kreisklasse 3: SV DJK Hamburg – Hamm United FC III, 1:2

08. Dezember 2019, 23:30 Uhr

Der Hamm United FC III kam am Sonntag zu einem 2:1-Erfolg gegen den SV DJK Hamburg. Luft nach oben hatte der HUFC III dabei jedoch schon noch. Das Hinspiel beim Gast hatte die DJK Hamburg schlussendlich mit 4:2 für sich entschieden.

Ligaweit fängt kein Team mehr Gegentreffer als die DJK. Man kassierte bereits 95 Tore gegen sich. Die Gastgeber belegen mit sieben Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Die Ausbeute der Offensive ist beim SV DJK Hamburg verbesserungswürdig, was man an den erst 24 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Die DJK Hamburg musste sich nun schon 15-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die DJK insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Dem SV DJK Hamburg klebt das Pech weiter an den Füßen. Die Niederlage gegen den Hamm United FC III war bereits die sechste am Stück in der Liga.

Der HUFC III holte auswärts bisher nur elf Zähler. Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der Hamm United FC III im Klassement nach vorne und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. Der HUFC III bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sechs Siege, drei Unentschieden und neun Pleiten. In den letzten fünf Partien rief der Hamm United FC III konsequent Leistung ab und holte neun Punkte.

Die DJK Hamburg verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 01.03.2020 beim DSC Hanseat wieder gefordert. Am Samstag empfängt der HUFC III die Zweitvertretung der SPVGG Billstedt-Horn.

Kommentieren