Gelingt DJK Hamburg die Trendwende?

Kreisklasse 3: SV DJK Hamburg – FC Preußen Hamburg (Samstag, 15:00 Uhr)

05. März 2020, 18:01 Uhr

Die DJK Hamburg will nach 13 Spielen ohne Sieg gegen Preußen Hamburg endlich wieder einen Erfolg landen. Die DJK zog gegen den DSC Hanseat am letzten Spieltag mit 1:3 den Kürzeren. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Preußen auf eigener Anlage mit 0:5 dem FC St. Pauli VII geschlagen geben musste. Im Hinspiel hatte ein Tor den entscheidenden Unterschied gemacht. Damals hatte der SV DJK Hamburg mit 4:3 gesiegt.

Im Angriff weist das Heimteam deutliche Schwächen auf, was die nur 25 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Die Bilanz des Schlusslichts nach 19 Begegnungen setzt sich aus zwei Erfolgen, einem Remis und 16 Pleiten zusammen. Die DJK Hamburg entschied kein einziges der letzten 13 Spiele für sich.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der FC Preußen Hamburg auswärts nur sieben Zähler. Insbesondere an vorderster Front liegt beim Gast das Problem. Erst 21 Treffer markierte Preußen Hamburg – kein Team der Kreisklasse 3 ist schlechter. Nach 20 absolvierten Begegnungen stehen für Preußen drei Siege, ein Unentschieden und 16 Niederlagen auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen schaffte der FC Preußen Hamburg lediglich einen Sieg.

Wenn die DJK den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des SV DJK Hamburg (98). Aber auch bei Preußen Hamburg ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (87). Die Mannschaften sind mit nur drei Punkten Unterschied aktuell in gleichen tabellarischen Gefilden unterwegs.

Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Kommentieren