TuS Aumühle II heimstark

Kreisklasse 2: TuS Aumühle-Wohltorf II – Düneberger SV III (Freitag, 19:45 Uhr)

05. September 2019, 13:01 Uhr

Düneberger SV III will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der Reserve der TuS Aumühle-Wohltorf punkten. Der TuS Aumühle II gewann das letzte Spiel souverän mit 5:3 gegen VfL Grünhof-Tesperhude und muss sich deshalb nicht verstecken. Zuletzt kam Düneberger SV III zu einem 2:1-Erfolg über den SV Nettelnburg/Allermöhe II.

Aufgrund der eigenen Heimstärke (3-0-0) wird Aumühle II diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Das Heimteam belegt mit der maximalen Ausbeute von 15 Zählern momentan den zweiten Platz der Tabelle. Prunkstück des TuS Aumühle-Wohltorf II ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst acht Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, den TuS Aumühle-Wohltorf II zu stoppen. Von den fünf absolvierten Spielen hat der TuS Aumühle II alle für sich entschieden.

Düneberger SV III holte auswärts bisher nur drei Zähler. Gegenwärtig rangiert der Gast auf Platz zwölf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. 12:20 – das Torverhältnis von Düneberger SV III spricht eine mehr als deutliche Sprache. In dieser Saison sammelte Düneberger SV III bisher zwei Siege und kassierte vier Niederlagen.

Die Hintermannschaft von Düneberger SV III ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Aumühle II mehr als viermal pro Spiel ins Schwarze. Formstärke und Tabellenposition sprechen für den TuS Aumühle-Wohltorf II. Düneberger SV III bleibt die Rolle des Herausforderers.