Lohbrügge II möchte nachlegen

Kreisklasse 2: VfL Lohbrügge II – Düneberger SV III (Samstag, 16:00 Uhr)

12. März 2020, 18:00 Uhr

Nach sechs sieglosen Ligaspielen in Serie will Düneberger SV III gegen die Zweitvertretung des VfL Lohbrügge dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Lohbrügge II siegte im letzten Spiel gegen VfL Grünhof-Tesperhude mit 3:2 und besetzt mit 31 Punkten den siebten Tabellenplatz. Düneberger SV III erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:7 als Verlierer im Duell mit dem SV Nettelnburg/Allermöhe II hervor. Im Hinspiel waren beide Mannschaften mit einem 1:1-Unentschieden auseinandergegangen.

Achtmal ging der VfL Lohbrügge II bislang komplett leer aus. Hingegen wurde neunmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen. Zuletzt lief es recht ordentlich für den Gastgeber – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Auswärts drückt der Schuh – nur elf Punkte stehen auf der Habenseite von Düneberger SV III. Der Gast ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal einen Punkt fuhr Düneberger SV III bisher ein. Düneberger SV III findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Nach 21 absolvierten Begegnungen stehen für Düneberger SV III sieben Siege, drei Unentschieden und elf Niederlagen auf dem Konto. Die vergangenen Spiele waren für Düneberger SV III nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits sechs Begegnungen zurück.

Ins Straucheln könnte die Defensive von Düneberger SV III geraten. Die Offensive von Lohbrügge II trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der VfL Lohbrügge II ist in der Tabelle besser positioniert als Düneberger SV III und aktuell zudem äußerst formstark.

Kommentieren