Der Spitzenreiter reist an

Kreisklasse 2: Escheburger SV – FC Lauenburg (Sonntag, 15:00 Uhr)

06. März 2020, 12:00 Uhr

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht Escheburg am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit dem FCL der Primus der Kreisklasse 2. Jüngst brachte der Oststeinbeker SV II dem ESV die zehnte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Am Sonntag wies der FC Lauenburg den SV Altengamme III mit 3:1 in die Schranken. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. FC Lauenburg hatte mit 6:3 gesiegt.

Der Escheburger SV steht aktuell auf Position zehn und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Der Gastgeber musste schon 68 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore.

Nach 21 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für den FCL 54 Zähler zu Buche. Die Offensivabteilung der Gäste funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 88-mal zu. Der FC Lauenburg tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Von der Offensive von FC Lauenburg geht immense Gefahr aus. Mehr als viermal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie.

Drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz des FCL. Escheburg hat also eine harte Nuss zu knacken.

Kommentieren