Gülzow erwartet Lohbrügge II

Kreisklasse 2: TSV Gülzow – VfL Lohbrügge II (Freitag, 19:45 Uhr)

05. März 2020, 13:00 Uhr

Der TSV Gülzow konnte in den letzten fünf Spielen nicht punkten. Mit der Zweitvertretung des VfL Lohbrügge kommt am Freitag auch noch ein starker Gegner. Gülzow musste am letzten Spieltag die 16. Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern. Letzte Woche siegte der VfL Lohbrügge II gegen VfL Grünhof-Tesperhude mit 3:2. Damit liegt Lohbrügge II mit 31 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Das Hinspiel hatte Lohbrügge II zu Hause mit 4:1 für sich entschieden.

Der TSVG besetzt mit einem Punkt einen direkten Abstiegsplatz. Mit nur 16 Treffern stellt die Heimmannschaft den harmlosesten Angriff der Kreisklasse 2.

Der VfL Lohbrügge II holte auswärts bisher nur zwölf Zähler. Achtmal ging der Gast bislang komplett leer aus. Hingegen wurde neunmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Lohbrügge II dar.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des TSV Gülzow sein: Der VfL Lohbrügge II versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf.

Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der VfL Lohbrügge II als Favorit ins Rennen. Gülzow muss alles in die Waagschale werfen, um gegen Lohbrügge II zu bestehen.

Kommentieren