Düneberger SV III bleibt in der Rückrunde ohne Sieg

Kreisklasse 2: SV Nettelnburg/Allermöhe II – Düneberger SV III, 7:0

01. März 2020, 23:30 Uhr

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich die Zweitvertretung des SVNA und Düneberger SV III mit dem Endstand von 7:0. Düneberger SV III war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Im Hinspiel hatte der Gast knapp die Nase mit 2:1 vorn gehabt.

Mit dem Zu-null-Sieg festigte der SV Nettelnburg/Allermöhe II die Position im oberen Tabellendrittel. Mit nur 28 Gegentoren haben die Gastgeber die beste Defensive der Kreisklasse 2. Die Saison des SVNA II verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat der SV Nettelnburg/Allermöhe II nun schon 14 Siege und zwei Remis auf dem Konto, während es erst vier Niederlagen setzte.

Düneberger SV III holte auswärts bisher nur elf Zähler. Düneberger SV III findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Düneberger SV III kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf elf summiert. Ansonsten stehen noch sieben Siege und drei Unentschieden in der Bilanz.

Die Rückrunde verlief für Düneberger SV III bisher nicht besonders gut. In den sechs Spielen siegte Düneberger SV III noch kein einziges Mal. Nach sechs sieglosen Spielen in Folge ist die Situation von Düneberger SV III aktuell alles andere als rosig. Beim SVNA II dagegen läuft es mit insgesamt 44 Punkten wie am Schnürchen.

Als Nächstes steht für den SV Nettelnburg/Allermöhe II eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (11:00 Uhr) geht es gegen SV Wilhelmsburg IV. Düneberger SV III tritt bereits zwei Tage vorher gegen die Reserve des TuS Aumühle-Wohltorf an (20:00 Uhr).

Kommentieren