Ein Tor macht den Unterschied

Kreisklasse 2: Escheburger SV – VfL Grünhof-Tesperhude, 3:2

17. November 2019, 23:31 Uhr

Das Auswärtsspiel von VfL Grünhof-Tesperhude endete erfolglos. Gegen den Escheburger SV gab es nichts zu holen. Die Gastgeber gewannen die Partie mit 3:2. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied. Im Hinspiel hatte Grünhof-Tesperhude das heimische Publikum beglückt und mit 4:2 gesiegt.

Escheburg muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 4 Gegentreffer pro Spiel. Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der ESV im Klassement nach vorne und belegt jetzt den elften Tabellenplatz. Die Stärke des Escheburger SV liegt in der Offensive – mit insgesamt 54 erzielten Treffern. In den letzten fünf Partien rief Escheburg konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

VfL Grünhof holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Der Gast findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Die Lage von VfL Grünhof-Tesperhude bleibt angespannt. Gegen den ESV musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein.

Nächster Prüfstein für den Escheburger SV ist am Freitag, den 22.11.2019 (19:45 Uhr) auf gegnerischer Anlage der TSV Gülzow. Zwei Tage später (11:00 Uhr) misst sich Grünhof-Tesperhude mit der Zweitvertretung des FSV Geesthacht.

Kommentieren