Wird Süderelbe III seiner Favoritenstellung gerecht?

Kreisklasse 1: Zonguldakspor II – FC Süderelbe III (Sonntag, 11:15 Uhr)

06. Dezember 2019, 09:00 Uhr

Der Süderelbe III trifft am Sonntag (11:15 Uhr) auf die Zweitvertretung von Zonguldakspor. Der letzte Auftritt des Zonguldakspor II verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 4:6-Niederlage gegen den FSV Harburg-Rönneburg. Letzte Woche siegte der FC Süderelbe III gegen die Hellas United mit 16:0. Somit belegt der FCS III mit 26 Punkten den fünften Tabellenplatz. Im Hinspiel verbuchte der Gast einen 7:4-Kantersieg. Kann der Süderelbe III den Coup im Rückspiel wiederholen?

Zonguldakspor II steht aktuell auf Position zwölf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Die formschwache Abwehr, die bis dato 65 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Heimteams in dieser Saison. Die Bilanz des Zonguldakspor II nach 15 Begegnungen setzt sich aus zwei Erfolgen, vier Remis und neun Pleiten zusammen. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte Zonguldakspor II lediglich einmal die Optimalausbeute.

Lediglich acht Punkte stehen für den FCS III auswärts zu Buche. Die Offensivabteilung des FC Süderelbe III funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 71-mal zu. Der bisherige Ertrag des Süderelbe III in Zahlen ausgedrückt: acht Siege, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen.

Auch wenn das Selbstbewusstsein vor heimischer Kulisse generell größer ist als auswärts: Angesichts der wackeligen Defensive des Zonguldakspor II und der starken Offensive des FCS III steht Zonguldakspor II eine Herkulesaufgabe bevor.

Dieses Spiel wird für den Zonguldakspor II sicher keine leichte Aufgabe, da der FC Süderelbe III 16 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Kommentieren