Heimmacht FC Süderelbe III

Kreisklasse 1: FC Süderelbe III – Juventude do Minho II (Sonntag, 12:30 Uhr)

13. März 2020, 09:00 Uhr

Die Zweitvertretung von Juventude do Minho will beim FC Süderelbe III die schwarze Serie von vier Niederlagen beenden. Der Süderelbe III kam zuletzt gegen den ESV Einigkeit Wilhelmsburg zu einem 1:1-Unentschieden. Der letzte Auftritt von Juventude II verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 3:4-Niederlage gegen den SV Wilhelmsburg II. Der FCS III hatte im Hinspiel bei Juventude do Minho II die Nase klar mit 4:1 vorn gehabt.

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Der FC Süderelbe III holte daheim bislang sechs Siege und ein Remis. Zu Hause verlor man lediglich dreimal. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen der Gastgeber stets gesorgt, mehr Tore als der Süderelbe III (83) markierte nämlich niemand in der Kreisklasse 1. Siebenmal ging der FCS III bislang komplett leer aus. Hingegen wurde neunmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen. Zuletzt lief es recht ordentlich für den FC Süderelbe III – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Zehn Siege und acht Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Juventude II. In den jüngsten fünf Auftritten brachte Juventude do Minho II nur einen Sieg zustande.

Aufpassen sollte Juventude II auf die Offensivabteilung des Süderelbe III, die durchschnittlich mehr als viermal pro Spiel zuschlug. Beide Mannschaften liegen mit 30 Punkten gleichauf.

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Kommentieren