Hellas U. am Boden

Kreisklasse 1: Harburger Türksport II – Hellas United, 8:1

08. März 2020, 23:31 Uhr

Die Reserve des Harburger Türksport erteilte Hellas eine Lehrstunde und gewann mit 8:1. Der HTS II ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Das Hinspiel hatte der Harburger Türksport II bei der Hellas United mit 2:0 für sich entschieden.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der HTS II im Klassement nach vorne und belegt jetzt den zehnten Tabellenplatz. Der Gastgeber bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sieben Siege, zwei Unentschieden und neun Pleiten. Durch den klaren Erfolg über Hellas U. ist der Harburger Türksport II weiter im Aufwind.

Hellas holte auswärts bisher nur einen Zähler. Momentan besetzt der Gast den ersten Abstiegsplatz. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr der Hellas United im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 103 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisklasse 1. Die Rückrunde läuft bereits. Aber Hellas U. hat auch jetzt noch keinen einzigen Sieg auf dem Konto. Der HTS II hat die Krise von Hellas verschärft. Die Hellas United musste bereits den fünften Fehlschlag in Folge in Kauf nehmen.

Nach der klaren Niederlage gegen den Harburger Türksport II ist Hellas U. weiter das defensivschwächste Team der Kreisklasse 1. Hellas ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal einen Punkt fuhr die Hellas United bisher ein.

Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der HTS II zur Zweitvertretung der Hausbruch-Neugraben, gleichzeitig begrüßt Hellas U. den ESV Einigkeit Wilhelmsburg auf heimischer Anlage.

Kommentieren