Für Bostelbek II beginnt die Rückrunde

Kreisklasse 1: Zonguldakspor II – Bostelbeker SV II (Sonntag, 11:15 Uhr)

08. November 2019, 09:03 Uhr

Die Zweitvertretung von Bostelbek will bei der Reserve des Zonguldakspor die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Letzte Woche gewann der Zonguldakspor II gegen die Hausbruch-Neugraben II mit 5:3. Somit nimmt Zonguldakspor II mit neun Punkten den zwölften Tabellenplatz ein. Zuletzt kassierte der Bostelbeker SV II eine Niederlage gegen den FC Süderelbe III – die achte Saisonpleite. Im Hinspiel behielt Bostelbek II mit 2:1 auf heimischem Terrain die Oberhand.

Die Heimbilanz von Zonguldakspor II ist ausbaufähig. Aus sieben Heimspielen wurden nur sieben Punkte geholt. Die formschwache Abwehr, die bis dato 55 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden der Heimmannschaft in dieser Saison. Der bisherige Ertrag des Zonguldakspor II in Zahlen ausgedrückt: zwei Siege, drei Unentschieden und acht Niederlagen. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte Zonguldakspor II lediglich einmal die Optimalausbeute.

Lediglich sechs Punkte stehen für den Bostelbeker SV II auswärts zu Buche. Gegenwärtig rangiert der Gast auf Platz elf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. 28:45 – das Torverhältnis von Bostelbek II spricht eine mehr als deutliche Sprache. Der letzte Dreier liegt für den Bostelbeker SV II bereits drei Spiele zurück.

Wenn der Zonguldakspor II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Zonguldakspor II (55). Aber auch bei Bostelbek II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (45).

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Kommentieren