18.10.2019

Wer hat im Verfolgerduell die Nase vorn?

Kreisklasse 1: SV Wilhelmsburg II – Hausbruch-Neugraben II (Sonntag, 12:00 Uhr)

Die Zweitvertretung der Hausbruch-Neugraben fordert im Topspiel die Reserve des SV Wilhelmsburg heraus. Der SVW II gewann das letzte Spiel gegen den Harburger Türksport II mit 6:1 und liegt mit 21 Punkten weit oben in der Tabelle. Letzte Woche siegte die Hausbruch-Neugraben II gegen den FSV Harburg-Rönneburg mit 3:2. Damit liegt die HNT II mit 19 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Sieben Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des SV Wilhelmsburg II. Die passable Form des SVW II belegen neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Die Zwischenbilanz der HNT II liest sich wie folgt: sechs Siege, ein Remis und vier Niederlagen. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Gast dar.

Über 3,09 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt die Hausbruch-Neugraben II vor. Der SV Wilhelmsburg II muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung der HNT II zu stoppen. In der Fremde ruft die Hausbruch-Neugraben II die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel beim SVW II? Die HNT II liegt dem SV Wilhelmsburg II dicht auf den Fersen und könnte den SVW II bei einem Sieg in der Tabelle überholen. Die Zuschauer dürften ein wahres Offensivfeuerwerk erwarten, denn es treffen zwei der torgefährlichsten Mannschaften aufeinander.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Wilhelmsburg II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Hausbruch-Neugraben II

Noch keine Aufstellung angelegt.