Süderelbe III peilt den Dreier an

Kreisklasse 1: FC Süderelbe III – Moorburger TSV (Sonntag, 12:30 Uhr)

04. Oktober 2019, 09:13 Uhr

Moorburg will im Spiel beim Süderelbe III nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der FCS III kam zuletzt gegen den VfL Lohbrügge III zu einem 1:1-Unentschieden. Jüngst brachte der SV Wilhelmsburg II dem MTSV die sechste Niederlage des laufenden Fußballjahres bei.

Angesichts der guten Heimstatistik (3-0-1) dürfte der FC Süderelbe III selbstbewusst antreten. Die Gastgeber stehen aktuell auf Position acht und haben in der Tabelle viel Luft nach oben. Vier Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen stehen bis dato für den Süderelbe III zu Buche. Zuletzt lief es recht ordentlich für den FCS III – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Auf fremden Plätzen läuft es für den Moorburger TSV bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere vier Zähler. Mit fünf ergatterten Punkten stehen die Gäste auf Tabellenplatz 13. Die Offensive von Moorburg strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass der MTSV bis jetzt erst zwölf Treffer erzielte. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass der Moorburger TSV in dieser Zeit nur einmal gewann.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Moorburg sein: Der FC Süderelbe III versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als dreimal das Leder im gegnerischen Netz. Auf dem Papier ist der MTSV zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FC Süderelbe III

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Moorburger TSV

Noch keine Aufstellung angelegt.