Wer hat im Verfolgerduell die Nase vorn?

Kreisliga 8: 1. FC Quickborn II – TuS Hasloh (Freitag, 19:45 Uhr)

27. Februar 2020, 13:01 Uhr

Die Reserve des 1. FC Quickborn fordert im Topspiel den TuS Hasloh heraus. Jüngst brachte Holsatia Elmshorn Quickborn II die fünfte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Hasloh gewann das letzte Spiel gegen den SC Ellerau mit 4:1 und liegt mit 37 Punkten weit oben in der Tabelle. Im Hinspiel wurde kein Sieger ermittelt. Die Mannschaften hatten sich remis mit 2:2 getrennt.

Beim TuS Hasloh greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 18 Gegentoren stellen die Gäste die beste Defensive der Kreisliga 8. Das bisherige Abschneiden von Hasloh: elf Siege, vier Punkteteilungen und zwei Misserfolge. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den TuS Hasloh dar.

Insbesondere den Angriff des 1. FCQ II gilt es für Hasloh in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der 1. FC Quickborn II den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur zwei Punkte trennen die Teams voneinander. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf.

Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

1. FC Quickborn II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TuS Hasloh

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)