Holstein Quickborn und Quickborn II trennen sich torlos

Kreisliga 8: TuS Holstein Quickborn – 1. FC Quickborn II, 0:0 (0:0)

13. Oktober 2019, 23:32 Uhr

Die Zweitvertretung der 1. FCQ ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen den TuS Holstein Quickborn hinausgekommen. Der vermeintlich leichte Gegner war Holstein mitnichten. Holstein Quickborn kam gegen den 1. FC Quickborn II zu einem achtbaren Remis.

Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. In der Pause wechselte der TuS Holstein Quickborn den nominellen Stürmer Mats Luca Ziri für Hendrik Stättner ein. Nachdem die erste Hälfte torlos über die Bühne gegangen war, hatten die Zuschauer zur Pause immerhin noch die Hoffnung auf Besserung. Doch am Ende brachte auch der zweite Spielabschnitt nichts Entscheidendes mit sich. Es blieb bei der Nullnummer.

Der Angriff von Holstein Quickborn wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 34-mal zu. Nur zweimal gab sich das Heimteam bisher geschlagen. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass Holstein in dieser Zeit nur einmal gewann.

Sechs Siege, vier Remis und zwei Niederlagen hat Quickborn II derzeit auf dem Konto. Acht Spiele ist es her, dass die Gäste zuletzt eine Niederlage kassierten.

Mit diesem Unentschieden verpasste der 1. FC Quickborn II die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Auch in der Tabelle behält der 1. FCQ II den fünften Platz.

Während der TuS Holstein Quickborn am kommenden Sonntag den TV Haseldorf empfängt, bekommt es Quickborn II am selben Tag mit der Reserve der FC Union Tornesch zu tun.

Kommentieren

Mehr zum Thema