18.10.2019

Negativserie bei Sparrieshoop

Kreisliga 8: TSV Sparrieshoop – Rasensport Uetersen II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Entgegen dem Trend – die Reserve von Raspo schafft in den letzten elf Spielen nicht einen Sieg – soll für den Gast im Duell mit Sparrieshoop wieder ein Erfolg herausspringen. Der TSV Sparrieshoop zog gegen den SSV Rantzau II am letzten Spieltag mit 0:5 den Kürzeren. Zwar blieb Rasensport Uetersen II nun seit elf Partien ohne Sieg, aber gegen den TuS Hasloh trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 1:1-Remis.

Insbesondere an vorderster Front liegt bei Sparrieshoop das Problem. Erst sechs Treffer markierte die Heimmannschaft – kein Team der Kreisliga 8 ist schlechter. Zwei Siege und ein Remis stehen neun Pleiten in der Bilanz des TSV Sparrieshoop gegenüber.

In der Fremde ist bei Raspo II noch Sand im Getriebe. Erst einen Punkt sammelte man bisher auswärts. Im Sturm von Rasensport Uetersen II stimmt es ganz und gar nicht: Acht Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Nach zwölf Spielen verbucht Raspo II einen Sieg, drei Unentschieden und acht Niederlagen auf der Habenseite.

Rasensport Uetersen II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zweieinhalb Gegentreffer pro Spiel. Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell. Seit fünf Spielen wartet Sparrieshoop schon auf einen dreifachen Punktgewinn. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Raspo II kann einfach nicht gewinnen.

Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

TSV Sparrieshoop

Noch keine Aufstellung angelegt.

Rasensport Uetersen II

Noch keine Aufstellung angelegt.