Heidgraben II drängt auf Wiedergutmachung

Kreisliga 8: Heidgrabener SV II – Kummerfelder SV II (Freitag, 19:30 Uhr)

12. März 2020, 13:01 Uhr

Am kommenden Freitag um 19:30 Uhr trifft die Reserve des Heidgrabener SV auf die Zweitvertretung des Kummerfelder SV. Heidgraben II erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 2:5 als Verlierer im Duell mit Holsatia Elmshorn hervor. Der letzte Auftritt von Kummerfeld II verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 2:4-Niederlage gegen den SSV Rantzau II. Im Hinspiel der beiden Kontrahenten hatte der KSV II ein Tor mehr erzielt und mit dem 4:3 so das bessere Ende für sich.

Offensiv konnte dem Heidgrabener SV II in der Kreisliga 8 kaum jemand das Wasser reichen, was die 62 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Bisher verbuchten die Gastgeber neunmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen drei Unentschieden und neun Niederlagen.

Sechsmal ging der Kummerfelder SV II bislang komplett leer aus. Hingegen wurde zehnmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Aufpassen sollte Kummerfeld II auf die Offensivabteilung von Heidgraben II, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug. Trumpft der Heidgrabener SV II auch diesmal wieder mit Heimstärke (6-2-2) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem KSV II (4-1-5) eingeräumt. Nachdem Heidgraben II die Hinserie auf Platz elf abgeschlossen hatte, legte man im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle besetzt der Heidgrabener SV II aktuell den fünften Rang. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf.

Gegen den Kummerfelder SV II rechnet sich Heidgraben II insgeheim etwas aus – gleichwohl geht Kummerfeld II leicht favorisiert ins Spiel.

Kommentieren