Rugenbergen II seit fünf Spielen ohne Pleite – Krise von Raspo II geht weiter

Kreisliga 8: Rasensport Uetersen II – SV Rugenbergen II, 0:2

08. März 2020, 23:32 Uhr

Die Reserve von Rugenbergen errang am Sonntag einen 2:0-Sieg über die Zweitvertretung von Raspo. Der RUG II ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Im ersten Vergleich der Saison waren die drei Punkte nach einem 3:0 auf das Konto des Gasts gegangen.

Rasensport Uetersen II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Das Heimteam findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Im Angriff von Raspo II herrscht Flaute. Erst 21-mal brachte Rasensport Uetersen II den Ball im gegnerischen Tor unter. Nun musste sich Raspo II schon 15-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der SV Rugenbergen II in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. 14 Siege und fünf Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des SV Rugenbergen II.

Die Rückrunde verlief für Rasensport Uetersen II bisher nicht besonders gut. In den sechs Spielen siegte Raspo II noch kein einziges Mal. Rugenbergen II wandert mit nun 42 Zählern auf dem Konto weiter auf dem Erfolgspfad, während die Welt von Rasensport Uetersen II gegenwärtig trist aussieht.

Kommende Woche tritt Raspo II beim FC Union Tornesch II an (Sonntag, 12:30 Uhr), am gleichen Tag genießt der RUG II Heimrecht gegen Holsatia Elmshorn.

Kommentieren