Raspo II duelliert sich mit Rugenbergen II

Kreisliga 8: Rasensport Uetersen II – SV Rugenbergen II (Sonntag, 12:00 Uhr)

06. März 2020, 09:01 Uhr

Die Zweitvertretung von Raspo sollte vor dem kommenden Gegner SV Rugenbergen II gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. Rasensport Uetersen II musste sich im vorigen Spiel dem Heidgrabener SV II mit 3:4 beugen. Der RUG II gewann das letzte Spiel gegen den TV Haseldorf mit 3:2 und nimmt mit 39 Punkten den vierten Tabellenplatz ein. Das Hinspiel hatte die Reserve des SV Rugenbergen zu Hause mit 3:0 für sich entschieden.

Insbesondere an vorderster Front kommen die Gastgeber nicht zur Entfaltung, sodass nur 21 erzielte Treffer auf das Konto von Raspo II gehen. Der bisherige Ertrag von Rasensport Uetersen II in Zahlen ausgedrückt: drei Siege, drei Unentschieden und 14 Niederlagen.

13 Siege und fünf Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des SV Rugenbergen II.

Vor allem die Offensivabteilung von Rugenbergen II muss Raspo II in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Rasensport Uetersen II schafft es mit zwölf Zählern derzeit nur auf Platz 13, während der RUG II 27 Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf. Beim SV Rugenbergen II sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ Rugenbergen II das Feld als Sieger, während Raspo II in dieser Zeit sieglos blieb.

Der RUG II reitet auf einer Erfolgswelle und verließ den Platz in den letzten vier Spielen als Gewinner. Dagegen siegte Rasensport Uetersen II schon seit sechs Spielen nicht mehr. Daher sollte Raspo II für den SV Rugenbergen II in der derzeitigen Form keine große Hürde sein.

Kommentieren