Holm schlägt Hörnerkirchen II im Kellerduell

Kreisliga 8: SV Hörnerkirchen II – TSV Holm, 2:5

01. März 2020, 23:31 Uhr

Auf die Zweitvertretung des SVH erhöht sich der Druck, nach der 2:5-Niederlage im Kellerduell gegen Holm. Das Hinspiel beim TSV Holm hatte der SV Hörnerkirchen II schlussendlich mit 4:2 gewonnen.

Hörnerkirchen II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als dreieinhalb Gegentreffer pro Spiel. In der Verteidigung der Heimmannschaft stimmt es ganz und gar nicht: 63 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Gewinnen hatte beim SV Hörnerkirchen II zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits acht Spiele zurück.

Holm holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des Gasts ist deutlich zu hoch. 77 Gegentreffer – kein Team der Kreisliga 8 fing sich bislang mehr Tore ein. Der TSV Holm bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, zwei Unentschieden und 14 Pleiten. Nach neun Spielen ohne Sieg bejubelte Holm endlich wieder einmal drei Punkte.

Der TSV Holm setzte sich mit diesem Sieg von Hörnerkirchen II ab und nimmt nun mit elf Punkten den 14. Rang ein, während der SVH II weiterhin sechs Zähler auf dem Konto hat und den 16. Tabellenplatz einnimmt.

Kommende Woche tritt der SV Hörnerkirchen II beim TuS Holstein Quickborn an (Sonntag, 13:00 Uhr), am gleichen Tag genießt Holm Heimrecht gegen den TuS Hemdingen-Bilsen.

Kommentieren