Rugenbergen II auf Aufholjagd

Kreisliga 8: TV Haseldorf – SV Rugenbergen II (Sonntag, 13:00 Uhr)

06. Dezember 2019, 09:02 Uhr

Die Reserve des SV Rugenbergen will die Erfolgsserie von drei Siegen beim TV Haseldorf ausbauen. Am letzten Freitag verlief der Auftritt von Haseldorf ernüchternd. Gegen den Heidgrabener SV II kassierte man eine 2:3-Niederlage. Letzte Woche siegte der SVR II gegen den TuS Holstein Quickborn mit 3:0. Damit liegt Rugenbergen II mit 36 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Das Hinspiel hatte der SV Rugenbergen II vor heimischer Kulisse mit 3:2 für sich entschieden.

Nach 19 absolvierten Begegnungen stehen für den TVH sechs Siege, zwei Unentschieden und elf Niederlagen auf dem Konto. Mit dem Gewinnen tat sich die Heimmannschaft zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Zwölf Siege und fünf Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Rugenbergen II. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SVR II.

Ins Straucheln könnte die Defensive des TV Haseldorf geraten. Die Offensive des SV Rugenbergen II trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Haseldorf schafft es mit 20 Zählern derzeit nur auf Platz zwölf, während Rugenbergen II 16 Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf.

Auf den TVH wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit des SVR II doch bedeutend besser als die Saison des TV Haseldorf.

Kommentieren