Pflichtaufgabe erfüllt

Kreisliga 8: TV Haseldorf – SV Rugenbergen II, 2:3

08. Dezember 2019, 23:31 Uhr

Erfolgreich brachte die Reserve des SV Rugenbergen den Auswärtstermin beim TV Haseldorf über die Bühne und gewann das Match mit 3:2. Haseldorf war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Im Hinspiel hatten beide Mannschaften ein spannendes Duell geboten, das Rugenbergen II letztendlich mit 3:2 für sich entschieden hatte.

Der TVH muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Die Heimmannschaft findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Nun musste sich der TV Haseldorf schon zwölfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sechs Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Gewinnen hatte bei Haseldorf zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits vier Spiele zurück.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der SVR II in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. 13 Siege und fünf Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Rugenbergen II. Mit vier Siegen in Folge ist der SVR II so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Der TVH verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 01.03.2020 bei der Zweitvertretung des FC Union Tornesch wieder gefordert. Der SV Rugenbergen II ist am kommenden Dienstag zu Gast beim TSV Holm.

Kommentieren