Sen trifft zum Remis

Kreisliga 8: TuS Holstein Quickborn – FC Union Tornesch II, 1:1 (1:1)

08. Dezember 2019, 23:31 Uhr

Am Sonntag kam die Reserve des FC Union Tornesch beim TuS Holstein Quickborn nicht über ein 1:1 hinaus. Holstein Quickborn erwies sich gegen Union Tornesch II als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus. Das Hinspiel zwischen den beiden Teams hätte abwechslungsreicher kaum sein können. Am Ende hatten sich die Tornesch II und Holstein mit 3:3 voneinander getrennt.

In der 24. Minute sahen die 52 Besucher das 1:0 für den FC Union Tornesch II. Für das 1:1 des TuS Holstein Quickborn zeichnete Kadir Yavuz Sen verantwortlich (38.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Kenneth Starke ersetzte zu Beginn der zweiten Halbzeit bei Holstein Quickborn Sebastian Knöpke. Beide sind für die gleiche Position nominiert. Am Ende sicherte sich der Gastgeber mit diesem 1:1 einen Zähler.

Ein Punkt reichte Holstein, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 33 Punkten steht der TuS Holstein Quickborn auf Platz sechs. Neun Siege, sechs Remis und fünf Niederlagen hat Holstein Quickborn derzeit auf dem Konto. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar bei Holstein. Von 15 möglichen Zählern holte man nur vier.

Nach 19 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für Union Tornesch II 41 Zähler zu Buche. Der Gast erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Der TuS Holstein Quickborn verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 01.03.2020 beim SC Ellerau wieder gefordert.

Kommentieren

Mehr zum Thema