Hohe Hürde für Holm

Kreisliga 8: TSV Holm – SV Rugenbergen II (Dienstag, 19:00 Uhr)

09. Dezember 2019, 15:01 Uhr

Die Reserve des SVR will mit dem Rückenwind von vier Siegen in Folge bei Holm punkten. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des TSV Holm ernüchternd. Gegen den SC Ellerau kassierte man eine 2:5-Niederlage. Letzte Woche gewann Rugenbergen II gegen den TV Haseldorf mit 3:2. Damit liegt der SV Rugenbergen II mit 36 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Im Hinspiel hatte der SVR II das heimische Publikum beglückt und mit 4:0 gesiegt.

21:70 – das Torverhältnis von Holm spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die bisherige Ausbeute des Heimteams: zwei Siege, zwei Unentschieden und 13 Niederlagen.

Zwölf Siege und fünf Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des SV Rugenbergen II.

Ins Straucheln könnte die Defensive des TSV Holm geraten. Die Offensive von Rugenbergen II trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Holm schafft es mit acht Zählern derzeit nur auf Platz 14, während der SVR II 28 Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf. Der TSV Holm entschied kein einziges der letzten neun Spiele für sich. Der SV Rugenbergen II ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zwölf Punkte.

Holm steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Rugenbergen II bedeutend besser als die des TSV Holm.

Kommentieren