13.09.2019

Kann Komet Blankenese den Erfolg fortsetzen?

Kreisliga 7: FTSV Komet Blankenese – FC Roland Wedel II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Der Reserve von FCR steht bei Komet Blankenese eine schwere Aufgabe bevor. Während Komet nach dem 18:0 über den Bahrenfelder SV 19 II mit breiter Brust antritt, musste sich der FC Roland Wedel II zuletzt mit 2:4 geschlagen geben.

Aufgrund der eigenen Heimstärke (2-1-0) wird die FTSV Komet Blankenese diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Mit 19 Punkten aus sieben Partien ist der Gastgeber noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem ersten Tabellenplatz. An Komet Blankenese gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst dreimal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Kreisliga 7. Komet Blankenese ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet sechs Siege und ein Unentschieden. Komet tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Roland Wedel II holte auswärts bisher nur vier Zähler. Im Tableau ist für den Gast mit dem 13. Platz noch Luft nach oben. FCR II musste schon 25 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Ein Sieg, zwei Unentschieden und drei Niederlagen stehen bis dato für den FC Roland Wedel II zu Buche. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass Roland Wedel II in dieser Zeit nur einmal gewann.

Die Spielzeit von FCR II war bislang von großer Defensivnot geprägt. Kann der FC Roland Wedel II den Schalter ausgerechnet im nächsten Spiel umlegen, zählt die FTSV Komet Blankenese doch zu den torgefährlichsten Mannschaften der Liga? Dieses Spiel wird für Roland Wedel II sicher keine leichte Aufgabe, da Komet Blankenese 14 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Kommentieren

Mehr zum Thema