SVHR II rückt auf Platz zehn vor

Kreisliga 7: SV Halstenbek-Rellingen II – SV Lurup II, 2:1

08. März 2020, 23:32 Uhr

Durch ein 2:1 holte sich die Reserve der SVHR in der Partie gegen die Zweitvertretung des SVL drei Punkte. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Das Hinspiel war in einem 2:2-Remis geendet und damit ohne einen Sieger geblieben.

Die SV Halstenbek-Rellingen II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Die Gastgeber bessern seine eher dürftige Bilanz auf und kommen nun auf insgesamt fünf Siege, fünf Unentschieden und neun Pleiten.

Der SV Lurup II holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Der Angriff ist beim Gast die Problemzone. Nur 29 Treffer erzielte Lurup II bislang. Nun musste sich der SVL II schon zwölfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die vier Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der SV Lurup II baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Die SVHR II setzte sich mit diesem Sieg von Lurup II ab und belegt nun mit 20 Punkten den zehnten Rang, während der SVL II weiterhin 15 Zähler auf dem Konto hat und den 14. Tabellenplatz einnimmt.

Nächster Prüfstein für die SV Halstenbek-Rellingen II ist am Freitag, den 13.03.2020 (19:30 Uhr) auf gegnerischer Anlage der SC Egenbüttel II. Zwei Tage später (13:30 Uhr) misst sich der SV Lurup II mit der SV Blankenese.

Kommentieren