Kellerduell am Sonntag

Kreisliga 7: SV Halstenbek-Rellingen II – SV Lurup II (Sonntag, 10:45 Uhr)

06. März 2020, 09:01 Uhr

Die Zweitvertretung des SV Lurup will wichtige Punkte im Kellerduell bei der Reserve der SV Halstenbek-Rellingen holen. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich die SVHR II auf eigener Anlage mit 0:1 dem SuS Waldenau geschlagen geben musste. Lurup II strich am Sonntag drei Zähler gegen den TuS Appen ein (3:1). Das Hinspiel zwischen dem SVL II und der SV Halstenbek-Rellingen II endete 2:2.

Insbesondere an vorderster Front kommen die Gastgeber nicht zur Entfaltung, sodass nur 28 erzielte Treffer auf das Konto der SVHR II gehen.

Auf fremdem Terrain reklamierte der SV Lurup II erst sieben Zähler für sich. Wo bei den Gästen der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 28 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft.

Wenn die SV Halstenbek-Rellingen II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten der SVHR II (56). Aber auch bei Lurup II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (68). Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Die SV Halstenbek-Rellingen II oder der SVL II? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Kommentieren