Groß Flottbek will Trend fortsetzen

Kreisliga 7: Groß Flottbeker SV – SC Cosmos Wedel (Sonntag, 13:00 Uhr)

13. März 2020, 09:01 Uhr

Die Groß Flottbeker SV will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den SC Cosmos Wedel punkten. Während Groß Flottbek nach dem 4:1 über BW 96 Schenefeld II mit breiter Brust antritt, musste sich der Cosmos Wedel zuletzt mit 2:4 geschlagen geben. Die GFSV kam im Hinspiel gegen den Cosmos zu einem knappen 1:0-Sieg. Wird das Rückspiel wieder eine enge Angelegenheit?

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für die Groß Flottbeker SV wie am Schnürchen (6-1-3). Die Gastgeber rangieren mit 31 Zählern auf dem sechsten Platz des Tableaus. Bisher verbuchte Groß Flottbek zehnmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und zehn Niederlagen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte die GFSV.

In der Fremde sammelte der SC Cosmos Wedel erst zehn Zähler. Mit 25 Zählern aus 19 Spielen stehen die Gäste momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die bisherige Ausbeute des Cosmos Wedel: acht Siege, ein Unentschieden und zehn Niederlagen. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der Cosmos nur einen Sieg zustande.

Die Hintermannschaft der Groß Flottbeker SV ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SC Cosmos Wedel mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf.

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Kommentieren