Egenbüttel II will weiter Boden gutmachen

Kreisliga 7: SuS Waldenau – SC Egenbüttel II (Sonntag, 14:00 Uhr)

06. März 2020, 09:01 Uhr

Der SuS Waldenau trifft am Sonntag mit der Zweitvertretung des SC Egenbüttel auf einen Gegner, der in jüngster Vergangenheit auf der Erfolgsspur unterwegs war. Waldenau siegte im letzten Spiel und hat nun 17 Punkte auf dem Konto. Hinter Egenbüttel II liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den SC Cosmos Wedel verbuchte man einen 4:1-Erfolg. Im Hinspiel wurde kein Sieger ermittelt. Die Mannschaften hatten sich remis mit 1:1 getrennt.

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des SuS. Auf heimischem Rasen schnitt das Heimteam jedenfalls ziemlich schwach ab (1-1-5). Mehr als Platz elf ist für den SuS Waldenau gerade nicht drin. 32:51 – das Torverhältnis von Waldenau spricht eine mehr als deutliche Sprache. Der SuS holte aus den bisherigen Partien fünf Siege, zwei Remis und zehn Niederlagen.

Der SCE II holte auswärts bisher nur elf Zähler. Nach 17 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für den Gast 27 Zähler zu Buche. Der SC Egenbüttel II tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Vor allem die Offensivabteilung von Egenbüttel II muss der SuS Waldenau in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf.

Gegen den SCE II rechnet sich Waldenau insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der SC Egenbüttel II leicht favorisiert ins Spiel.

Kommentieren