Bleibt Komet Blankenese weiter ungeschlagen?

Kreisliga 7: FTSV Komet Blankenese – Bahrenfelder SV 19 II (Samstag, 13:30 Uhr)

05. März 2020, 18:01 Uhr

Komet Blankenese will die Erfolgsserie von acht Siegen gegen die Reserve des BSV 19 ausbauen. Komet gewann das letzte Spiel souverän mit 12:1 gegen die SV Halstenbek-Rellingen II und muss sich deshalb nicht verstecken. Hinter dem Bahrenfelder SV 19 II liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen BW 96 Schenefeld II verbuchte man einen 5:2-Erfolg. Im Hinspiel watschte die FTSV Komet Blankenese den BSV 19 II mit 18:0 ab. Natürlich wollen sich die Gäste für diese Schmach revanchieren.

Komet Blankenese kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (8-1-0). Mit 48 Zählern führt der Gastgeber das Klassement der Kreisliga 7 souverän an. In der Defensive von Komet griffen die Räder ineinander, sodass die FTSV Komet Blankenese im bisherigen Saisonverlauf erst 14-mal einen Gegentreffer einsteckte. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen Komet Blankenese (15-3-0) noch ausrichten kann. Komet scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende acht Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Auswärts verbuchte der Bahrenfelder SV 19 II bislang erst zehn Punkte. Der BSV 19 II steht aktuell auf Position 13 und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Die formschwache Abwehr, die bis dato 98 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Bahrenfelder SV 19 II in dieser Saison. Bislang fuhr der BSV 19 II fünf Siege, zwei Remis sowie zwölf Niederlagen ein. Der Bahrenfelder SV 19 II ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches sieben Punkte.

Der BSV 19 II hat mit 98 Gegentreffern so viele Tore hinnehmen müssen wie sonst keiner in der Kreisliga 7. Ausgerechnet jetzt kommt mit der FTSV Komet Blankenese ein Gegner, der zu den stärksten Offensivteams der Liga gehört.

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für Komet Blankenese, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz von Komet erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des Bahrenfelder SV 19 II.

Kommentieren

Mehr zum Thema