Kann Lohkamp den Lauf ausbauen?

Kreisliga 7: Groß Flottbeker SV – SV Krupunder-Lohkamp (Sonntag, 13:00 Uhr)

08. November 2019, 09:09 Uhr

Lohkamp will die Erfolgsserie von fünf Siegen bei Groß Flottbek ausbauen. Die GFSV gewann das letzte Spiel souverän mit 4:1 gegen den FC Roland Wedel II und muss sich deshalb nicht verstecken. Letzte Woche siegte der SV Krupunder-Lohkamp gegen den SV Lurup II mit 5:0. Somit nimmt der SVL mit 35 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein. Die Groß Flottbeker SV möchte gegen Lohkamp die Scharte des Hinspiels auswetzen, als man mit 0:5 deutlich unterlag.

Mit 18 gesammelten Zählern hat Groß Flottbek den achten Platz im Klassement inne. Die Offensive des Heimteams strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass die GFSV bis jetzt erst 24 Treffer erzielte. In dieser Saison sammelte die Groß Flottbeker SV bisher sechs Siege und kassierte acht Niederlagen.

Offensiv sticht der SVL in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 59 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Die Gäste sind noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile elf Siege und zwei Unentschieden zu Buche.

Über 4,54 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der SV Krupunder-Lohkamp vor. Groß Flottbek muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Lohkamp zu stoppen. Trumpft die GFSV auch diesmal wieder mit Heimstärke (4-0-3) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem SVL (4-1-0) eingeräumt. Die letzten fünf Spiele hat der SV Krupunder-Lohkamp alle für sich entschieden und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es der Groß Flottbeker SV, diesen Lauf zu beenden?

Formstärke und Tabellenposition sprechen für Lohkamp. Groß Flottbek bleibt die Rolle des Herausforderers.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Groß Flottbeker SV

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Krupunder-Lohkamp

Noch keine Aufstellung angelegt.