Verlieren verboten

Kreisliga 6: Hamburger SV IV – TuS Berne II (Sonntag, 13:00 Uhr)

13. März 2020, 09:01 Uhr

Nach vier Ligaspielen ohne Sieg braucht der Hamburger SV IV mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen die Zweitvertretung des TuS Berne. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des HSV IV ernüchternd. Gegen den Bramfelder SV II kassierte man eine 1:6-Niederlage. Berne II gewann das letzte Spiel gegen den Ahrensburger TSV II mit 4:2 und belegt mit zehn Punkten den 16. Tabellenplatz. Im Hinspiel gingen beide Mannschaften mit einem 1:1 auseinander.

Der Hamburger SV IV findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Sechs Siege und vier Remis stehen elf Pleiten in der Bilanz der Gastgeber gegenüber. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der HSV IV lediglich einmal die Optimalausbeute.

Auswärts verbuchte der TuS II bislang erst einen Punkt. Die Trendkurve der Gäste geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang 16, mittlerweile hat man Platz zwölf der Rückrundentabelle inne. 35:84 – das Torverhältnis des Schlusslichts spricht eine mehr als deutliche Sprache. Der aktuelle Ertrag des TuS Berne II zusammengefasst: zweimal die Maximalausbeute, vier Unentschieden und 16 Niederlagen. Berne II ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches acht Punkte.

Wenn der TuS II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des TuS Berne II (84). Aber auch beim Hamburger SV IV ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (53). Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf.

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Kommentieren