St. Pauli IV auf Aufstiegskurs

Kreisliga 6: FC St. Pauli IV – Lemsahler SV, 3:0

29. Februar 2020, 23:32 Uhr

Nach der Auswärtspartie gegen St. Pauli IV stand Lemsahl mit leeren Händen da. Der FCSP IV gewann 3:0. Die Beobachter waren sich einig, dass der LSV als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte.

Der FC St. Pauli IV ist nach dem Sieg weiter Spitzenreiter. Offensiv stechen die Gastgeber in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 78 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Nur dreimal gab sich der FCSP IV bisher geschlagen.

Der Lemsahler SV holte auswärts bisher nur drei Zähler. Die Rückrunde verlief für den Gast bisher nicht besonders gut. In den sechs Spielen siegte Lemsahl noch kein einziges Mal. Der LSV besetzt mit elf Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front liegt beim Lemsahler SV das Problem. Erst 27 Treffer markierte Lemsahl – kein Team der Kreisliga 6 ist schlechter. Mit nun schon 16 Niederlagen, aber nur drei Siegen und zwei Unentschieden sind die Aussichten des LSV alles andere als positiv.

Nach dem sechsten Fehlschlag am Stück ist Lemsahl weiter in Bedrängnis geraten. Gegen St. Pauli IV war am Ende kein Kraut gewachsen. Den FCSP IV scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Am Sonntag muss der FC St. Pauli IV vor heimischer Kulisse gegen die Reserve des TSC Wellingsbüttel ran. Für den LSV steht als Nächstes ein Gastspiel auf dem Programm. Es geht gegen die Zweitvertretung der Eintracht Norderstedt (Freitag, 20:00 Uhr).

Kommentieren