USC Paloma III auf dem absteigenden Ast

Kreisliga 5: SC Osterbek – USC Paloma III (Sonntag, 10:45 Uhr)

06. Dezember 2019, 09:01 Uhr

Der USC Paloma III will beim SC Osterbek die schwarze Serie von fünf Niederlagen beenden. Letzte Woche gewann der SCO gegen den KS Polonia mit 3:1. Somit nimmt Osterbek mit 17 Punkten den 14. Tabellenplatz ein. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Paloma III auf eigener Anlage mit 0:6 dem Walddörfer SV geschlagen geben musste. Im Aufeinandertreffen beider Kontrahenten in der Hinrunde hatte der SC Osterbek denkbar knapp beim 3:2 die Oberhand behalten.

Die Heimbilanz von Osterbek ist ausbaufähig. Aus neun Heimspielen wurden nur zehn Punkte geholt. Mit nur 25 Treffern stellen die Gastgeber den harmlosesten Angriff der Kreisliga 5.

Auswärts drückt der Schuh – nur zehn Punkte stehen auf der Habenseite des USC III. 35:60 – das Torverhältnis des Gasts spricht eine mehr als deutliche Sprache. Mit dem Gewinnen tat sich der USC Paloma III zuletzt schwer. In fünf Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Wenn der SCO den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des SC Osterbek (65). Aber auch bei Paloma III ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (60). Im Tableau ist für den USC III mit dem 13. Platz noch Luft nach oben. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Kommentieren