Osterbek schlägt Paloma III im Kellerduell

Kreisliga 5: SC Osterbek – USC Paloma III, 5:2

08. Dezember 2019, 23:31 Uhr

Osterbek gewann das Kellerduell vor heimischem Publikum mit 5:2 gegen Paloma III. Das Hinspiel fand nach umkämpften 90 Minuten mit dem SCO einen knappen 3:2-Sieger.

Die Heimmannschaft muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Die Defensive des SC Osterbek muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 67-mal war dies der Fall. Osterbek bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sechs Siege, zwei Unentschieden und zwölf Pleiten. Nach dem dritten Spiel in Folge ohne Niederlage hat sich der SCO ein Stück aus der Gefahrenzone bewegt.

Der USC III holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Nun musste sich der Gast schon 13-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die fünf Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die sportliche Misere – in den letzten sechs Spielen gelang dem USC Paloma III kein einziger Sieg – hat ein Abstürzen im Tableau zur Folge. Aktuell liegt Paloma III nur auf Rang 14.

In diesem Sechs-Punkte-Spiel war die Freude des einen das Leid des anderen. Während der SC Osterbek sich aus der Abstiegszone verabschiedete und auf Platz zwölf kletterte, fiel der USC III in den roten Bereich auf den 14. Rang.

Der USC Paloma III trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den VfL 93 Hamburg.

Kommentieren