VfL 93 im Aufwärtstrend

Kreisliga 5: VfL 93 Hamburg – KS Polonia (Freitag, 19:00 Uhr)

05. Dezember 2019, 13:02 Uhr

Polonia bekommt es am Freitag mit einem Team zu tun, dessen jüngste Auftritte von Erfolg gekrönt waren. Während der VfL nach dem 7:1 über den TuS Berne III mit breiter Brust antritt, musste sich der KS Polonia zuletzt mit 1:3 geschlagen geben. Polonia möchte gegen den VfL 93 Hamburg die Scharte des Hinspiels auswetzen, als man mit 0:6 deutlich unterlag.

Der VfL 93 kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (7-2-0). Mit 41 Zählern führt die Heimmannschaft das Klassement der Kreisliga 5 souverän an. Erfolgsgarant des VfL ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 70 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Vier Niederlagen trüben die Bilanz des VfL 93 Hamburg mit ansonsten 13 Siegen und zwei Remis. Den VfL 93 scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Auf fremden Plätzen läuft es für den KS Polonia bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. Der Gast belegt mit elf Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Die formschwache Abwehr, die bis dato 79 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden von Polonia in dieser Saison. Nach 19 Spielen verbucht der KS Polonia drei Siege, zwei Unentschieden und 14 Niederlagen auf der Habenseite. Die volle Punkteausbeute sprang für Polonia in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Besonderes Augenmerk sollte der KS Polonia auf die Offensive des VfL legen, die im Schnitt über dreimal pro Match ein Tor erzielt.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der VfL 93 Hamburg ist in der Tabelle besser positioniert als Polonia und aktuell zudem äußerst formstark.

Kommentieren