08.11.2019

UH-Adler II drängt auf Wiedergutmachung

Kreisliga 5: Walddörfer SV – SV Uhlenhorst-Adler II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Am kommenden Sonntag trifft Walddörfer auf die Zweitvertretung von UH-Adler. Am letzten Sonntag holte der WSV drei Punkte gegen den SC Eilbek II (2:0). Am vergangenen Sonntag ging SV Uhlenhorst-Adler II leer aus – 1:5 gegen den SC Condor II. Im Hinspiel feierte der Walddörfer SV einen 3:0-Erfolg.

Der Gastgeber kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (6-2-0). Walddörfer belegt mit 30 Punkten den vierten Tabellenplatz. Die Offensive des WSV in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 49-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Der Walddörfer SV wartet mit einer Bilanz von insgesamt neun Erfolgen, drei Unentschieden sowie drei Pleiten auf.

Auf fremdem Terrain reklamierte UH-Adler II erst sieben Zähler für sich. Mehr als Platz acht ist für den Gast gerade nicht drin. Die Saison von SV Uhlenhorst-Adler II verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat UH-Adler II sieben Siege, ein Unentschieden und sieben Niederlagen verbucht.

Von der Offensive von SV Uhlenhorst-Adler II geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie.

Formal ist SV Uhlenhorst-Adler II im Spiel gegen Walddörfer nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich UH-Adler II Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Walddörfer SV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Uhlenhorst-Adler II

Noch keine Aufstellung angelegt.