Acht Partien ohne Niederlage: Hammonia setzt Erfolgsserie fort

Kreisliga 5: VfL Hammonia – SV Barmbek, 3:0

11. November 2019, 10:29 Uhr

Nach der Auswärtspartie gegen den VfL Hammonia stand der SV Barmbek mit leeren Händen da. Hammonia gewann 3:0. Barmbek war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Der knappe 2:1-Erfolg im Hinspiel hatte seinerzeit dem VfL Hammonia Glücksgefühle beschert.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die Heimmannschaft in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Mit beeindruckenden 61 Treffern stellt Hammonia den besten Angriff der Kreisliga 5. Mit dem Sieg baute Hammonia die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der VfL Hammonia zehn Siege, drei Remis und kassierte erst drei Niederlagen. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der VfL Hammonia seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt acht Spiele ist es her.

Die Gäste finden sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Wo beim SV Barmbek der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 22 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Barmbek musste sich nun schon zehnmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SVB insgesamt auch nur fünf Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der SV Barmbek taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Am kommenden Sonntag trifft Hammonia auf Hamburg Hurricanes, Barmbek spielt am selben Tag gegen Croatia Hamburg.

Kommentieren