13.10.2019

Osterbek verdirbt Condor II die Laune

Kreisliga 5: SC Osterbek – SC Condor II, 0:0 (0:0)

Als klarer Favorit musste der SC Condor II einen Dämpfer hinnehmen und kam gegen den SC Osterbek nicht über ein 0:0-Remis hinaus. Ein Punkt für die Statistik, doch moralisch stand Osterbek nach dem Remis gegen den Favoriten – SC Condor II – sogar als Sieger da.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Letzten Endes wurden die Zuschauer für ihr Kommen – zumindest in Form von Toren – nicht belohnt. Auch für Durchgang zwei gab es keine Treffer zu vermelden, womit es bei der Nullnummer blieb.

Der SCO muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,64 Gegentreffer pro Spiel. Die Heimmannschaft bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz zwölf. Vollstreckerqualitäten demonstrierte Osterbek bislang noch nicht. Der Angriff des SC Osterbek ist mit 15 Treffern der erfolgloseste der Kreisliga 5. Der SCO verbuchte insgesamt drei Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar beim SC Osterbek. Von 15 möglichen Zählern holte man nur fünf.

Nach zwölf Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für die Reserve von Condor 22 Zähler zu Buche. Seit sieben Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, die Gäste zu besiegen.

Nächster Prüfstein für Osterbek ist der Walddörfer SV (Sonntag, 15:00 Uhr). Der SCC II misst sich am selben Tag mit dem VfL 93 Hamburg (11:30 Uhr).

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Aufstellungen

SC Osterbek

Noch keine Aufstellung angelegt.

SC Condor II

Noch keine Aufstellung angelegt.