11.10.2019

Farmsen III kommt nicht aus dem Keller

Kreisliga 5: VfL 93 Hamburg – Farmsener TV III, 5:0

Der VfL 93 Hamburg erteilte dem Farmsener TV III eine Lehrstunde und gewann mit 5:0. Farmsen III war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Der Zu-null-Sieg lässt dem VfL 93 passable Chancen im Kampf um die besten Plätze. Erfolgsgarant der Gastgeber ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 48 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Die bisherige Spielzeit des VfL ist weiter von Erfolg gekrönt. Der VfL 93 Hamburg verbuchte insgesamt acht Siege und ein Remis und musste erst drei Niederlagen hinnehmen. Zuletzt lief es erfreulich für den VfL 93, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

46 Tore kassierte der FTV III bereits im Laufe dieser Spielzeit – so viel wie keine andere Mannschaft in der Kreisliga 5. Die Gäste holten auswärts bisher nur vier Zähler. Nach der klaren Pleite gegen den VfL steht der Farmsener TV III mit dem Rücken zur Wand. Mit nun schon sieben Niederlagen, aber nur zwei Siegen und drei Unentschieden sind die Aussichten von Farmsen III alles andere als positiv. Der FTV III entschied kein einziges der letzten sieben Spiele für sich.

Am nächsten Sonntag (11:30 Uhr) reist der VfL 93 Hamburg zur Zweitvertretung der SC Condor, am gleichen Tag begrüßt der Farmsener TV III die Reserve der SC Eilbek vor heimischem Publikum.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

VfL 93 Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt.

Farmsener TV III

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)