26.09.2019

Bergedorf II heimstark

Kreisliga 4: TSG Bergedorf II – TuS Hamburg (Freitag, 19:00 Uhr)

Der TuS Hamburg konnte in den letzten drei Spielen nicht punkten. Mit der Reserve der TSG wartet am Freitag auch noch ein starker Gegner. Zuletzt holte die TSG Bergedorf II einen Dreier gegen Concordia II (6:5). Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der TuS Hamburg auf eigener Anlage mit 0:4 dem HSV Barmbek-Uhlenhorst III geschlagen geben musste.

Angesichts der guten Heimstatistik (3-0-0) dürfte Bergedorf II selbstbewusst antreten.

Lediglich vier Punkte stehen für den TuS Hamburg auswärts zu Buche. 14:28 – das Torverhältnis der Gäste spricht eine mehr als deutliche Sprache. Besonderes Augenmerk sollte der TuS Hamburg auf die Offensive der TSG II legen, die im Schnitt über dreimal pro Match ein Tor erzielt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der TuS Hamburg schafft es mit sieben Zählern derzeit nur auf Platz 13, während die TSG Bergedorf II elf Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt. Mit sechs Siegen war Bergedorf II genauso häufig erfolgreich, wie der TuS Hamburg in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will. Bei der TSG II sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließen die Gastgeber das Feld als Sieger, während der TuS Hamburg in dieser Zeit sieglos blieb.

Die TSG Bergedorf II reitet auf einer Erfolgswelle und verließ den Platz in den letzten drei Spielen als Gewinner. Dagegen siegte der TuS Hamburg schon seit fünf Spielen nicht mehr. Daher sollte der TuS Hamburg für Bergedorf II in der derzeitigen Form keine große Hürde sein.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

TSG Bergedorf II

Noch keine Aufstellung angelegt.

TuS Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt.