Viele Tore, doch kein Sieger

Kreisliga 4: 1. FC Hellbrook – Barsbütteler SV II, 2:2

31. Oktober 2019, 23:31 Uhr

Ein 2:2-Unentschieden ist das Ergebnis der Begegnung des 1. FC Hellbrook gegen die Zweitvertretung des Barsbütteler SV. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Hellbrook muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 4 Gegentreffer pro Spiel. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden des Gastgebers liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 46 Gegentreffer fing. Die letzten Auftritte des 1. FCH waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Barsbüttel II holte auswärts bisher nur acht Zähler. Der letzte Dreier liegt für den Gast bereits drei Spiele zurück.

Mit diesem Unentschieden verpasste Hellbrook die Chance, an einem direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. In der Tabelle verbesserte sich der 1. FC Hellbrook trotzdem und steht nun auf Rang 13. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein.

Für den 1. FCH geht es schon am Sonntag bei der Reserve von Concordia weiter. Schon am Samstag ist der BSV II wieder gefordert, wenn man beim TSV Wandsetal II gastiert.

Kommentieren