Gewollt: der erste Heimsieg

Kreisliga 4: Barsbütteler SV II – FTSV Lorbeer-Rothenburgsort (Sonntag, 14:00 Uhr)

11. Oktober 2019, 09:18 Uhr

Die Reserve von Barsbüttel will wichtige Punkte im Kellerduell gegen den FTSV Lorbeer holen. Zuletzt spielte der BSV II unentschieden – 2:2 gegen SCH Sporting Clube. Am letzten Spieltag nahm Lorbeer gegen Sporting Clube die achte Niederlage in dieser Spielzeit hin.

Daheim hat Barsbüttel II die Form noch nicht gefunden: Die zwei Punkte aus fünf Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Insbesondere an vorderster Front kommt der BSV II nicht zur Entfaltung, sodass nur 14 erzielte Treffer auf das Konto des Heimteams gehen.

Der FTSV Lorbeer-Rothenburgsort muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,3 Gegentreffer pro Spiel. Lorbeer schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 33 Gegentore verdauen musste.

Mit sechs Punkten nimmt der FTSV Lorbeer-Rothenburgsort den 15. Tabellenplatz ein. Damit ist man dem Barsbütteler SV II ganz dicht auf den Fersen, denn Barsbüttel II hat mit acht Punkten nur zwei Zähler mehr auf dem Konto und steht auf dem zwölften Platz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein. Der BSV II wie auch der FTSV Lorbeer haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Kommentieren